Die Swissmint ist die Schweizer Münzstätte

Die Swissmint oder früher Eidgenössische Münzstätte (Eidg. Münzstätte) in Bern ist die offizielle Münzprägestätte der Schweiz. Das Münzzeichen der Schweizer Münzstätte ist B da die Swissmint in Bern ansässig ist. Die Aufgaben der Schweizer Münzstätte ist es das Prägen der Umlaufmünzen für den täglichen Zahlungsverkehr. Daneben produziert sie die Schweizer Sondermünzen, Gedenkmünzen und Medaillen. Seit Mai 2007 produziert die Swissmint keine Prägeaufträge für Dritte mehr durch. Gemässe eimen Artikel im Finanzhaushaltgesetzes des Bundes dürfen Verwaltungseinheiten nur noch Leistungen für Dritte erbringen wenn es ein Gesetz vorsieht. Ein Beispiel für Prägeaufträge dritter sind als Beispiel ein teil der Medaillen von Hans Erni. Auch hier ist das B zu finden.

Weitere Aufgaben der Swissmint sind der Vertrieb der Sammlermünzen, die Zerstörung von verschmutzten, abgenutzten oder beschädigten Geldstücken und die Echtheitsprüfung von verdächtigten Münzen.
Die Swissmint nimmt keine Bewertungen von Münzensammlungen vor. Für eine Schätzung Ihrer Sammlung müssen Sie sich an einen Münzenhändler wenden. Aber die Swissmint führt Expertiesen durch für Münzen ab dem Jahrgang 1850 bis heute. Die Gebühren bemessen sich nach Zeitaufwand. Eine solche Expertiese von der Swissmint rechnet sich bei teueren Einzelstücken wie als Beispiel 5 Franken 1928 oder das 100 Franken Goldvreneli 1925. 

Quelle: Swissmint, Wikipedia

 

Schweizer Münzen und Schweizer Gedenkmünzen online bestellen

 

 


Copyright Münzen Eppler ©2017. All Rights Reserved. Kontakt