1969 Planetarium Hans Erni Medaille

Diese Hans Erni Medaille Planetarium Verkehrshaus Luzern, gibt es in den folgenden Metallen Gold und Silber

 1969 Planetarium Verkehrshaus Luzern

 

Technische Daten zu der Medialle Planetarium:

Material Legierung Gewicht Durchmesser Auflage
Silber Ag 900 20 gr. 33 mm 15'000
Gold Au 900 32 gr. 33 mm 1'500

Geprägt durch Eidg. Münzstätte Bern heute Swissmint

Infos zum Sujet:

Medaille zur Eröffnung des Planetariums im Verkehrshaus 1. Juli 1969.

Das Planetarium des Verkehrshauses ist der grösste Himmelssimulator der Schweiz und wurde am 1. Juli 1969 eröffnet. Die 2001 erneuerte Kuppel hat einen Durchmesser von 18 Metern und weist eine Gesamtfläche von rund 502 m2 auf. Verschiedene Programme zeigen mit Projektions- und Audio-Technik den Sternenhimmel und die mit ihm zusammenhängenden Erscheinungen. Nach einem grösseren Umbau (u. a. neue Bestuhlung und eine modulare Bühne) wurde am 6. März 2014 das Planetarium wiedereröffnet. Es verfügt seitdem über eines der weltweit modernsten digitalen Projektionssysteme von Evans & Sutherland, welches den vorher benutzten, optischen Zeissprojektor ersetzte.

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 


Copyright Münzen Eppler ©2017. All Rights Reserved. Kontakt